Mag. Anita Csukker-Ertl
Mag. Anita Csukker-Ertl
Wird individuell abgestimmt und ist äußerst wirkungsvoll bei:
  • Angst, Phobien, Panikattacken
  • Prüfungs-, Vortrags- & Auftrittsangst
  • Allergien
  • Reizdarm, Morbus Crohn
  • Chronischem Schmerz, Kopfschmerz, Migräne
  • Tinnitus
  • Stress & Burnout
  • Raucherentwöhnung
  • Autoimmun- & Krebserkrankungen


Nach einer anfänglichen Stabilisierungsphase geht es in der Traumatherapie darum, sich in geschütztem Rahmen mit dem Trauma auseinanderzusetzen.
Dazu kommen spezifische Konfrontationsmethoden zum Einsatz, die der Betreffende vom Tempo her gut steuern und beeinflussen kann.
Ziel ist es, das traumatische Ereignis so gut zu verarbeiten, so dass es nicht mehr belastend ist.